Urlaub mit den Großeltern

Home Urlaub mit KindUrlaub mit den Großeltern
Urlaub Eltern

Urlaub mit den Großeltern

Keine Kommentare

Wer noch fitte Eltern hat, die ab und zu auf unsere Lütten aufpassen können, ist ein echter Glückspilz. Und dann gibt es noch die Sorte Eltern, die auch gerne mit in den Urlaub kommen, um mit dem Enkelkind viel Zeit zu verbringen und aufzupassen. Natürlich muss das auch mit dem Wunsch der Kinder und Schwiegerkinder passen, denn nicht jeder mag mit seinen Eltern beziehungsweise Schwiegereltern in den Urlaub fahren.

Wir haben ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern und sind schon vor unserem Lütten das eine oder andere Mal mit ihnen verreist. Nun stand eine Reise nach Spanien an und meine Eltern wollten und sollten uns begleiten.

 

Welche Unterkunft bloß?

Wir haben uns dort für eine getrennte Unterkunft entschieden und zwar für zwei Ferienwohnungen. Diese Unterkünfte lagen jedoch beide in dem selben Haus und zufälligerweise gleich nebeneinander. So haben wir morgens zusammen frühstücken und abends zusammen essen können. Das war perfekt.

 

Vorteil mit den Großeltern verreisen

Es war ein schöner Familienurlaub, der für alle sehr entspannt war. Allen voran lag es sicherlich auch daran, dass wir zusammen uns abwechseln konnten was unseren Sohn betraf. Sprich, erst hat der eine mit ihm die Sandburgen gebaut und dann war der andere mit ihm baden. Wenn er Mittagsschlaf gemacht hat, war ein Teil von uns einkaufen und abends haben wir uns beim gemütlichen Wein trinken auf der Terrasse gegenseitig abgelöst, um nach dem Lütten zu schauen.

Zudem konnten mein Mann und ich uns auch einen freien Abend machen und sind in die Innenstadt einkaufen gefahren und haben anschließend lecker Tapas gegessen. Das wäre ohne Eltern sicherlich nicht möglich gewesen.

Unser Sohn hat es geliebt mit uns allen am Strand zu toben, Ausflüge zu machen und gemeinsam spanische Köstlichkeiten zu probieren. Ihm hat es augenscheinlich so gut gefallen, dass er am Ende des Urlaubs, als meine Eltern schon abgereist waren, jeden Tag zu ihrer Terrasse geschaut und gehofft hat, dass sie noch da sind. Echt süß.

 

Mein Fazit

Wir werden nächstes Jahr wieder zusammen verreisen. Jedoch haben wir uns diesmal für eine gemeinsame und große Ferienwohnung entschieden. Das liegt daran, dass wenn der Lütte im Bett ist, mein Mann und ich uns nicht ablösen müssen, wenn wir abends auf der Terrasse sitzen wollen beziehungsweise das nicht einer von uns ab 19 Uhr in einer anderen Wohnung gehen und aufpassen muss. So ist es viel unkomplizierter und da wir uns alle gut verstehen, hoffen wir mal dass eine Wohnung ausreicht😉 Ich werde berichten.

 

Elisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.